SFK

Willkommen an Bord!

Die Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH - SFK begrüßt Sie herzlich! Auf unseren Internetseiten erhalten Sie umfassende Informationen zu unseren beiden Fährlinien F1 und F2, zu unseren Ausflugsfahrten und zur Schleppfahrt.

Ab 24. Oktober gilt der Winterfahrplan

Am Montag, den 24. Oktober tritt der Winterfahrplan auf der Fördefährlinie in Kraft. Die Fördeschiffe fahren dann nur noch auf dem sog. Winterdreieck zwischen Möltenort, Laboe und Friedrichsort und bringen die Pendler sowie Schülerinnen und Schüler vom Ost- zum Westufer.


Mehr Informationen hier.

Fördetörn beendet die Saison

Auch der Fördetörn geht in die Winterpause und beendet die diesjährige Saison. Am 1. Mai 2017 freuen wir uns wieder auf unsere Fahrgäste.

Abendliche Flirtfahrt auf der Kieler Förde endet für diese Saison

no-img

Die Sommersaison endet und damit auch die abendliche Flirt-Fahrt. Im nächsten Jahr ist allerdings eine Fortsetzung jeden Freitag während des Sommerfahrplans geplant. 

Fahrpreiserhöhung ab 1. August 2016

Die Fahrpreise im SH-Tarif ändern sich ab 1. August. Die Einzelfahrkarte in der Zone 4000 kostet dann 2,60 Euro statt bisher 2,50 Euro. Das macht zusammen mit 1 € Bordzuschlag dann 3,60 €.

Die Mehrfahrtenkarte hat künftig nur noch 4 Abschnitte statt bisher 6 Abschnitte. Die Preisstufe Kiel - Schilksee, Mönkeberg oder Heikendorf kostet künftig 9,10 Euro. Dazu muss je Abschnitt der Bordzuschlag gerechnet werden.

Mehr darüber unter www.nah.sh bzw.  in der Rubrik Tarif.

Einweihung des neuen Fähranlegers in Schilksee am 18. Juli

no-img

Am Montag, den 18. Juli hat um 11.00 Uhr die feierliche Einweihung des neuen Fähranlegers stattgefunden. Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und der SFK-Aufsichtsratsvorsitzende sprachen die Grußworte. Gemeinsam mit Werkleiterin Sabine Schirdewahn vom Eigenbetrieb Beteiligungen gaben sie den neuen Anleger offiziell frei.

Seit dem 18. Juni 2016 fahren die Fördeschiffe auf der Fährlinie F1 den neuen Fähranleger Schilksee an. Rechtzeitig zu Beginn der Kieler Woche können die Fahrgäste jetzt hier barrierefrei ein- und aussteigen.
Der alte, baufällige Fähranleger wurde im Herbst 2015 abgerissen. Auftraggeber des Neubaus ist der Eigenbetrieb Beteiligungen der Landeshauptstadt Kiel, der im August 2015 auch den neuen Fähranleger Reventlou einweihte.

Verkaufsschalter Bahnhofsbrücke geschlossen

Der Verkaufsschalter der SFK an der Bahnhofsbrücke ist während der Winterzeit geschlossen. Fahrkarten für die Fördeschiffe sind an Bord der Schiffe erhältlich.

Mit dem Fördetörn den Kieler Hafen erobern

no-img

Die Sommersaison startete am 1. Mai mit der Wiederaufnahme des Fördetörns. Dreimal täglich heißt es seitdem bis zum 23. Oktober 2016: "Leinen los zur Hafenrundfahrt".

Um 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr legt die MS Schilksee ab Bahnhofsbrücke Kiel ab. Es kann in Laboe zugestiegen werden. Abfahrten finden in Holtenau nur samstags und sonntags statt.

Mehr Informationen über Preise etc. unter der Rubrik Touristik - Fördetörn.

Mit dem Faltrad kostenlos an Bord der SFK

no-img

Ein neuer Flyer wirbt für die kostenlose Mitnahme des Faltrades auf den Schiffen der SFK. Zusammengefaltet gilt das Rad als Gepäckstück und benötigt keine Fahrkarte.

Der Flyer ist in Kooperation mit dem Verein FördeFördern e.V., dem ADFC und der Fa. Hartje entstanden. In drei Geschäften von Mega Bike ist zudem ein Faltrad zu einem Sonderpreis zu kaufen.

Hier mehr Details

Fördeschiffe als Quartett

Für die Liebhaber der Kieler Fördeschifffahrt gibt es ab sofort etwas ganz Besonderes: ein Quartettspiel mit historischen und modernen Fördeschiffen. Realisiert wurde es nach einer Idee von Betriebsleiter Ansgar Stalder und Mitarbeiter Jan-Uwe Schlag durch die Kieler Werbeagentur b+c computergraphik. Ein Stück Kieler Geschichte für alle Dampfer-Fans.

Die Kartenspiele sind ab 1. Mai 2013, wenn der Verkaufsschalter an der Hörnbrücke öffnet, bei der SFK in der Kaistraße 51 erhältlich.

Ab sofort gibt es sie im Souvenirshop der Touristinformation Kiel in der Andreas-Gayk-Straße, der SFK-Verkaufsstelle Schnoor in Laboe sowie bei der Buchhandlung Erichsen & Nierenheim in der Dänischen Straße, bei der Buchhandlung Jetzek in der Schönberger Straße 5-11 und im Atelier Zippel in der Eggerstedtstraße 1. Sie sind zum Preis von 2,99 € erhältlich.
(Foto: F. Behling/KN)