Service

Stellenangebote

Betriebsleiter*in SFK

Die Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH - SFK betreibt als renommierte Reederei mit einem modernen Schiffspark das Schleppgeschäft in der Ost- und Nordsee, den ÖPNV auf der Kieler Förde sowie Hafenrundfahrten und Ausflugsfahrten.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir schnellstmöglich eine*n qualifizierte*n, leistungsstarke*n, flexible*n und erfolgsorientierte*n

Betriebsleiter*in

Als Betriebsleiter*in sind Sie direkt der Geschäftsführung unterstellt und insbesondere für die effiziente technische Leitung unseres Unternehmens zuständig.

Zu Ihrem internen Aufgabengebiet gehört die Beantwortung und Lösung nautischer und technischer Sachfragen und Probleme sowie die Koordination und Überwachung des gesamten Betriebsablaufes unter Beachtung der durch DNVGL, See-BG und ZSUK vorgegebenen Richtlinien. Hinzu kommen die Personaleinsatzplanung und die Führung von derzeit 50 Beschäftigten.

Extern kooperieren Sie mit Auftraggebern, Ämtern und Behörden.

Erforderlich für diese Aufgaben ist neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum Schiffsingenieur CI oder einer vergleichbaren Ausbildung eine mehrjährige Berufserfahrung in der Seebetriebs- und Hafenwirtschaft.

Des Weiteren sollten Sie über gute kaufmännische Kenntnisse, verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift und über Personalführungserfahrung verfügen. Zudem sind Sie im Besitz eines Führerscheines der Klasse B.

Neben fachlicher Kompetenz und Teamfähigkeit sind Sie es gewohnt, selbstständig, zielorientiert und mit hoher Effizienz, auch unter Belastung, zu arbeiten.
Sie zeichnen sich durch ein überzeugendes, gewinnendes Auftreten ebenso aus, wie durch Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick.

Wenn Sie an dieser Aufgabe interessiert sind senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28.05.2021 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an die Geschäftsführung der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH - SFK, Kaistraße 51, 24114 Kiel.

Alternativ: carmen.beudgen@sfk-kiel.de

Sollten Sie sich im Zuge der Bewerbungsabgabe für den E-Mailversand entscheiden, dann möchten wir Sie darauf hinweissen, dass dies unverschlüsselt erfolgt und dadurch nicht ausgeschlossen werden kann, dass ein dritter ggf. auf die Inhalte der E-Mail zugreifen könnte. Selbstverständlich können Sie Ihre Bewerbung auch per Post an uns versenden.