SFK

Willkommen an Bord!

Die Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH - SFK begrüßt Sie herzlich! Auf unseren Internetseiten erhalten Sie umfassende Informationen zu unseren beiden Fährlinien F1 und F2, zu unseren Ausflugsfahrten und zur Schleppfahrt.

Bitte beachten Sie, dass bei gutem Wetter wegen übermäßigen Fahrgastaufkommens eine Mitnahme auf den Fördeschiffen der Linie F1 nicht immer gewährleistet ist.

Bei der SFK gilt der SH-Tarif plus Bordzuschlag (siehe Rubrik Tarife). Die Fahrkarten können Sie an Bord bequem beim Bordkassierer kaufen oder an den Vorverkaufsstellen (Bahnhofsbrücke, Fähranleger Laboe und Touristinformationen Kiel, Möltenort und Laboe erstehen.

Jeden 2. Freitag heißt es "Flirt Ahoi"

no-img

Auf die Kieler Woche folgt nahtlos das nächste Highlight auf der Kieler Förde für ein breites Publikum – die Förde-Flirt-Fahrten. Nach den erfolgreichen letzten Jahren bittet die Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel (SFK) in Kooperation mit Kiel-Marketing erneut zu diesem schwimmenden Kennlern-Treff an Bord der Fördefährlinie F1.

 Leinen los und „Flirt Ahoi“ heißt es erstmals ab Freitag, 05. Juli 2019 für alle Menschen, die in entspannter, maritimer Urlaubsatmosphäre Gleichgesinnte kennenlernen möchten oder sich gar einen neuen Partner erhoffen.

 

Weitere Termine sind am 19.07., 02.08., 16.08. und 30.08.2019.

 

Modellversuch: Kostenlose Fahrradmitnahme auf der F2

no-img

Ab Montag, den 1. Juli 2019 ist es möglich, auf der Schwentinelinie F2 kostenlos sein Fahrrad mitzunehmen. Ermöglicht wird dieses durch einen Modellversuch, der bis zum 31.12.2020 läuft.

Einschränkend sei erwähnt: die Kapazität auf dem Schiff ist entscheidend. Es muss genug Platz für die Fahrräder vorhanden sein. Rollstühle und Kinderwagen haben zudem Vorrang.

Für viele Fahrgäste wird es ein weiterer Anreiz sein, klimafreundlich mit dem ÖPNV und Fahrrad zu fahren.

Kiellegung MS Gaarden in Rotterdam

no-img

Das erste Schiff der neuen Dieselhybrid-Reihe der SFK, MS Gaarden, wurde am 20 Juni 2019 bei Holland Shipyards auf Kiel gelegt.

Geschäftsführer Andreas Schulz (links im Bild) zeigt mit seinem Team stolz das Modell des neuen Schiffes.

Fähranleger Reventlou - bitte keine Fahrräder abstellen!

no-img

Die SFK bittet gemeinsam mit der Landeshauptstadt Kiel eindringlich alle Fahrradfahrer*innen, keine Fahrräder auf dem Fähranleger Reventlou abzustellen; insbesondere nicht im Bereich der Geländer.

Es werden durch die abgestellten Fahrräder die Rettungsmittel unbenutzbar und das Blindenleitsystem für Sehbehinderte beinträchtigt.

Fähranleger Seegarten noch nicht fertig

Der Fähranleger, der zu Jahresbeginn vom Sturm beschädigt wurde, ist vom Tiefbauamt der Landeshauptstadt Kiel weiterhin gesperrt. Er kann leider zur Kieler Woche nicht wieder angelaufen werden, da die Instandhaltung noch nicht abgeschlossen ist.

Die SFK bedauert die Unanehmlichkeiten für ihre Fahrgäste, die zur Bahnhofsbrücke oder Reventloubrücke ausweichen müssen.

Ab 13. Mai gilt auf der F1 der Sommerfahrplan

no-img

Ab Montag, den 13. Mai 2019 fahren die Fördeschiffe auf der F1 wieder nach dem Sommerfahrplan. Dieser gilt bis zum 8. September. Es werden dann die Strände Falckenstein, Schilksee und Strande auch bedient.

Seegarten kann erst zur Kieler Woche 2019 angefahren werden. Solange dauert die Instandsetzung des Fähranlegers noch.

Verkaufsschalter Bahnhofsbrücke geöffnet

no-img

Der SFK-Verkaufsschalter an der Bahnhofsbrücke hat seit Sonnabend, den 13. April wieder geöffnet. Bis zum Saisonende können Fahrgäste dort Fahrkarten und Informationen rund um die SFK erhalten. Die Öffnungszeiten sind täglich von 9 bis 17 Uhr. 

An der Reventloubrücke hat der neue Verkaufskiosk nur an den Wochenenden und an Feiertagen zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet.

Auf der Förde geht es wieder rund

no-img

Die SFK hat die Saison ihrer Hafenrundfahrten gestartet. Es heißt dann wieder bis Ende Oktober dreimal täglich „Leinen los“ für den Fördetörn. Um 11, 13 und 15 Uhr geht es jeweils ab Bahnhofsbrücke Kiel los. Erwachsene zahlen für die 2stündige Rundtour 15 Euro, für Kinder kostet es 7 und für Familien 32 Euro.

 

Da der Fähranleger Seegarten weiter gesperrt ist, gibt es einen Stopp an der Reventloubrücke. Auf der Reventloubrücke wird es auch erstmalig die Möglichkeit geben, Fahrkarten zu erwerben. Die SFK hat dort einen Verkaufskiosk errichtet, der an den Wochenenden und Feiertagen zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet ist.

 

SFK vergibt Bauauftrag für 1. Plug-in-Hybridschiff

no-img

Am 29. November 2018 fand die offizielle Vertragsunterzeichnung für den Bau eines neues Fördeschiffes statt. Die Holland Shipyards Group wird das erste Plug-in-Hybridschiff für die SFK bauen. Die Indienststellung ist für das erste Quartal 2020 gedacht.

Näheres in der Rubrik Aktuelles.

Einstiegshilfe für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

no-img

Ab sofort hat die SFK die Landgangsbretter ihrer Schiffe mit einer bequemen Einstiegshilfe ausgestattet. Somit ist das Ziel erreicht, auch Fahrgäste mit Rollatoren, Rollstuhl, Kinderwagen etc., einen optimierten Zu- bzw. Ausstieg auf die Fördeschiffe zu erleichtern.

SFK Partner der Aktion "Parken Plus" in Kiel

no-img

Die Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH (SFK) beteiligt sich zusammen mit der KVG Kieler Verkehrsgesellschaft mbH an der Aktion "Parken Plus" von Kiel Marketing.

Wer seinen Fahrausweis beim Einkaufen in vielen Kieler Geschäften vorzeigt, bekommt 50 Cent beim Einkauf gut geschrieben. Mehr darüber unter www.parken-plus.info

Mit dem Faltrad an Bord der SFK

no-img

Mobilität zum Mitnehmen

Wer für seine täglichen Wege nicht nur den ÖPNV benutzt, sondern auch gerne das Fahrrad nutzt, handelt umweltbewusst.
Wussten Sie schon, dass Sie bei der SFK  kostenlos ein Faltrad mitnehmen können? Herkömmliche Fahrräder benötigen viel Platz an Bord eines Fördeschiffes, daher kann eine Mitnahme  
im Sommer und bei gutem Wetter nicht garantiert werden.
Falträder hingegen betrachten wir in gefaltetem Zustand als Gepäckstücke, da sie wenig Platz beanspruchen. Deshalb transportieren wir sie kostenlos. Egal ob Pendler/in oder Ausflügler/in: ein Faltrad ist eine sinnvolle Ergänzung zum ÖPNV auf dem Wasser.

 Das ADFC-SFK-Faltrad

Ist ein hochwertiges und leichtes „Immer-dabei“-Markenrad. Es lässt sich in wenigen Sekunden zusammenfalten, wiegt nur 12 kg  und benötigt deutlich weniger Platz. Ausgestattet mit Lichtanlage, Schutzblechen und Gepäckträger ist es mit seiner 8-Gang-Schaltung allen Herausforderungen des Alltags gewachsen.

Das Tern Link D8 kostet regulär 739 €. Als ADFC-SFK-Faltrad bekommen Sie es zum Vorzugspreis von 649 € inkl. kostenloser Erstinspektion, kompetenter Beratung und fachgerechtem Service.. Erhältlich ist es bei Mega Bike in den Filialen Alter Markt (Kiel), Friedrichsorter Straße (Kiel), Liebigstraße (Raisdorf) und Rendsburger Straße (Kiel).